Regale ohne Regeln – So individuell wie du!

Regale haben vier Ecken, sind einfarbig und bieten hauptsächlich Büchern Platz? Von wegen! Frei nach dem Motto Regale mal anders gestalten haben wir euch drei Inspirationen zusammengestellt.

Der Schminktisch

Mit dem Regalkonfigurator könnt ihr ganz einfach Regale selbst gestalten, stimmt’s? Stimmt. Aber der Fantasie sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt und so stehen euch mit unseren Modulen alle Design-Freiheiten offen! Warum also nicht mal einen platzsparenden Schminktisch kreieren? Dazu die Module einfach bis zur bequemen Sitzhöhe zusammenstellen, eine Säule mit praktischen Schubladen hinzufügen und den Rest für die Beinfreiheit offen lassen. Auf einer kleinen Zwischenablage könnt ihr eure Essentials griffbereit ablegen. Fertig ist der individuelle, praktische Hingucker fürs Schlafzimmer!

In den dezenten Schubladen finden eure Beauty-Produkte Platz – in der Ablage werden die schönsten Essentials dekorativ präsentiert

Das Stufen-Sideboard

Sideboard oder Highboard? Beides! Verabschiedet euch von den üblichen vier Ecken und gestaltet ein, nach euren persönlichen Vorlieben geformtes Möbelstück. Zweistufig oder mehrstufig? Hoch, niedrig, hoch? Ihr habt die Wahl. Und mit einer kräftigen Farbe setzt ihr sogar ein echtes Design-Statement!

Lasst ihr den Regalboden weg, können beispielsweise Bastkörbe stilvoll unter eurem Sideboard in Szene gesetzt werden

Das Farbwunder

Gutes Design ist ein-, höchstens zweifarbig? Nein. Grundsätzlich gilt: Schön ist, was gefällt! Und oft lohnt es sich, mutig verschiedene Farben und Materialien miteinander zu kombinieren. So können Schwarz, Anthrazit und Grau super mit natürlich-warmer Eiche und einem leuchtenden Rot aufgelockert werden. Besonders reizvoll ist es, wenn sich die Sideboardfarben in der Dekoration wiederfinden.

Der Eyecatcher: die hellen Zwischenwände aus Eiche, die das Sideboard optisch strukturieren