5 frische Wohnideen fürs Esszimmer

Das Auge isst mit – darum ist die Esszimmereinrichtung natürlich besonders wichtig. Auf Instagram haben wir fünf inspirierende Beiträge unserer Kunden entdeckt, die wir euch nicht vorenthalten wollen!

Nicht selten vernachlässigen wir bei der Einrichtung das Esszimmer. Wenn es funktional ist und halbwegs gut aussieht, bleibt es häufig mehrere Jahre unverändert. Doch hin und wieder kann eine optische Veränderung Wunder bewirken … Schaut selbst!

#1 Der Farbwechsel

Ihr wollt den Look eures Esszimmers erneuern, ohne kostenintensiv das Mobiliar auszutauschen? Dann verleiht ihm einen neuen Anstrich! Antonia von „Craftifair“ hat so aus ihrer durchaus gemütlich-warmen, aber eher dezenten Essecke einen wahren Hingucker gemacht: Die dunkle Wandfarbe setzt einen starken Kontrast zu den weißen Stühlen und gibt dem an sich hellen Raum mehr Kontur.

Ein Beitrag geteilt von MYCS (@mycs_com) am


#2 Das luftige Quartett

Beim Essen liebt ihr es einfach und ungezwungen? Dann richtet euch genau so ein! Marie Luise hat sich auf zwei Töne beschränkt: Buche und Weiß. Dieser traditionell skandinavischen Kombi verleiht sie mit transparenten Vorhängen, locker platzierten Stühlen und optisch schwebenden Lampen eine extra Portion Leichtigkeit.


#3 Das Platzwunder

Eure Küche ist etwas klein? Dann nutzt den Raum geschickt! Alice hat sich für einen Esstisch mit Ansteckplatte entschieden, sodass sie ihn bei Bedarf vergrößern kann – zugleich setzt sie einen interessanten Kontrast zur eigentlich dunklen Tischplatte. Die praktische Schublade bietet ihr zusätzlichen Stauraum für Besteck und Co.


#4 Der wilde Mix

Monotonie ist euer größter Feind? Dann lebt wild! In Taras Esszimmer gleicht kein Stuhl dem anderen und ein Orientteppich wird zum modern-minimalistischen Sideboard kombiniert. Die Balance zum gemusterten Läufer wird dank der puristischen Wände gewahrt, während der Stuhlmix mit seinem einheitlichen Farbton, nämlich Schwarz, ruhig wirkt.


#5 Die Umfunktionierung

Essen ist nicht alles im Leben? Ganz richtig! Deswegen kannst du dein Esszimmer ruhig hin und wieder umfunktionieren – zum Beispiel zum inspirierenden Kreativatelier. Frank Lin räumt seinen Tisch gerne frei, damit er genug Platz hat, um bequem an seiner Nähmaschine zu arbeiten.