Bürosnacks für die Lunchbox – gesund und lecker!

Die ideale Zwischenmahlzeit im Büro lässt sich gut vorbereiten, schnell zubereiten, ist lecker und gesund. Wir haben drei tolle Rezepte für euch!

Das belegte Brot in der Lunchbox ist der Klassiker zur Mittagspause. Mit etwas Fantasie gelingen euch da viele abwechslungsreiche Variationen zum Genießen (lasst euch von unserem Teaser-Bild inspirieren): Belegt euer Brot oder eure Brötchenhälfte neben den üblichen Aufstrichen und Aufschnitten zum Beispiel mit einer Extraportion Gemüse. So habt ihr auch gleich die Vitamin- und Energiebombe, die euch durch den restlichen Tag bringt.

Wenn ihr allerdings auch gerne nebenher – sozusagen als Nervennahrung – etwas knabbern möchtet oder euch Abwechslung in der Dose wünscht, haben wir was für euch …

#1 Grünkohl-Chips

Die wesentlich gesündere Alternative zu gewöhnlichen Kartoffelchips, die auch noch richtig lecker ist! Von Grünkohl-Chips darf man sich einmal öfter zwischendurch ein Schälchen gönnen …

Grünkohl-Chips auf einem Teller

Zutaten für 200 g

500 g Grünkohl
6 EL Olivenöl
1 TL Meersalz

Grünkohlblätter vom Strunk schneiden und in chipsgroße Stücke zupfen. Gründlich waschen und in einer Salatschleuder trocknen. Olivenöl mit Salz mischen und die Blätter darin wenden. Die Blätter locker – nicht zu eng! – auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Nun das Blech in den vorgeheizten Backofen (130 °C Ober- und Unterhitze) auf die zweite Schiene von unten schieben und für ca. 10 Minuten garen. Dabei die Ofentür mit einem Holzlöffel etwas geöffnet lassen, damit die Feuchtigkeit entweicht und die Blätter schön knusprig werden. Wetten, dass eure Kollegen unbedingt probieren wollen?

Unser Tipp: Ihr könnt die Gewürze natürlich beliebig ergänzen, zum Beispiel mit Paprika- oder Currypulver.

 

#2 Gemüsesticks mit Joghurt-Dip

So einfach und so gut. Bei diesem Fingerfood könnt ihr beherzt zugreifen!

Links Gemüsesticks, rechts Joghurt-Dip

Zutaten für 2 Portionen

400 g Gemüse (z. B. Parika, Möhren, Gurken, Rotkohl)
1/2 Bund Schnittlauch
4 Stiele glatte Petersilie
Kresse
1 kleiner Apfel (saure Sorte wie Elstar)
1 EL gepresster Zitronensaft
300 g Sahnejoghurt
Salz
Pfeffer

Das Gemüse waschen, ggf. schälen und in Streifen schneiden. Die Kräuter fein hacken. Den Apfel entkernen, in kleine Würfel schneiden und mit der Hälfte des Zitronensaftes mischen. Die andere Hälfte unter den Joghurt rühren, Salz und Pfeffer dazugeben. Den Großteil des Apfels und der Kräuter ebenfalls mit dem Joghurt mischen – den Rest als Garnitur drüber streuen. Dieser Snack bringt besonders im Sommer eine willkommene Erfrischung am Arbeitsplatz!

Wenn ihr auch im Büro gerne mal etwas Warmes esst, haben wir noch dieses ganz einfach zu Hause vorzubereitende Gericht für euch…

 

#3 Asiatische Gemüsesuppe

Wesentlich nahrhafter als eine 5-Minuten-Terrine und doch genauso schnell in der Mittagspause fertig, ist diese vegetarische Glasnudelsuppe für die Lunchbox.

Glasnudelsuppe mit Paprika in weißer Schale mit Stäbchen für die Lunchbox

Zutaten für 2 Portionen

100 g Glasnudeln
200 g Zuckerschoten
1 rote Paprika
400 g Chinakohl
20 g Ingwer
Koriander
1 Chilischote
2 EL Limettensaft
8 EL helle Sojasoße
600 ml Wasser

Die Zuckerschoten, die Paprika und den Chinakohl putzen und in dünne Streifen schneiden. Den Ingwer fein hacken und die Chilischote in dünne Ringe schneiden. Koriander waschen und hacken. Die Nudeln sowie das Gemüse und den Koriander in eine Frischhaltedose geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Direkt vorm Verzehr Wasser im Wasserkocher erhitzen und pro Portion 300 ml Wasser über Nudeln und Gemüse gießen. Nach ungefähr drei Minuten Quellzeit den Limettensaft dazugeben und das Ganze mit der Sojasoße abschmecken. Mit dieser Idee werdet ihr viele Kollegen begeistern!

Egal, ob zwischendurch oder in der Mittagspause – wir wünschen euch einen guten Appetit!