Möbel

Möbel stammt vom lateinischen Begriff mobile, der „bewegliches Gut“ bedeutet. Das Wort bezeichnet Gegenstände, mit denen ein Raum, sei es drinnen oder draußen (wie eine Terrasse), ausgestattet ist. Beispiele sind Tische, Betten oder Schränke. Möbel stehen im Gegensatz zu unbeweglichen Dingen, die mit dem Boden oder baulichen Anlagen fest verbunden bzw. verwachsen sind – wie Immobilien.

Heutzutage baut sich kaum jemand seine Möbel selbst und doch sind die Möglichkeiten personalisierter Möbel so hoch wie schon lange nicht mehr. So bieten Online-3D-Konfiguratoren zahlreiche Optionen, sich Möbelstücke selbst zu gestalten.

(Foto: MYCS)