Hygge Glam – Der dänische Trend darf mehr!

Hygge goes glamorous! Entdecke mit uns die glanzvollen Seiten des Interior Trends aus Dänemark.

Was ist Hygge eigentlich?

An wem der Trend bisher vorbeigegangen ist: Hygge (ausgesprochen wie „Hühge“) ist ein wichtiger Bestandteil der dänischen Kultur und bedeutet so viel wie “Gemütlichkeit” oder “Geborgenheit”. Es geht dabei um ein behagliches Gefühl, das in erster Linie mit Freunden und der Familie gelebt wird. Als Ausgleich zum stressigen Arbeitstag werden diese besonderen Momente bewusst wahrgenommen und genossen – beim Kochen, Spielen oder Tee trinken.

Hygge als Interior Trend

Hygge ist auch ein Rückzug ins Private und vor allem seit letztem Jahr ein verbreiteter Begriff im Interior Bereich. Riesenstrickdecken, sanfte Pastellfarben, warmes Kerzenlicht, Schaffelle, Beige- und Grautöne kombiniert zu weißen Scandi-Möbeln prägen die Wohn- und Schlafzimmer der Hygge-Liebhaber. Dort lassen sie es sich dann mit dicken Wollsocken, einem Buch und heißem Kakao gut gehen. Zusammenfassend: gemütlich skandinavisch!

Dezente Grau- und Beigetöne lassen sich wunderbar mit goldenen Akzenten und üppiger Pflanzendeko kombinieren

Die neue Offenheit: Hygge Glam

Doch Hygge kann mehr! Wir wollen uns nicht nur einigeln, wir wollen leben – und da es bei Hygge um Genuss jeglicher Art geht, schließen sich Gemütlichkeit und Mut zu etwas mehr nicht aus. Mit dem glamourösen Hygge Stil bekennt ihr Farbe, kombiniert skandinavische Zurückhaltung mit einem Hauch Prunk und brecht mit purer Natur. Erlaubt ist, was gefällt!

So wird’s glamurös!

Wie erreicht ihr den gewissen Glam-Faktor, ohne dabei auf den typisch skandinavischen Stil verzichten zu müssen? Indem ihr eure hellen Möbel im skandinavischen Design nicht Ton in Ton mit Wand und Boden kombiniert, sondern auch mal in einer kräftigen Farbe streicht oder mit einem Teppich Akzente setzt. Verwendet elegante Accessoires in Metallic und Goldtönen. Stellt Kerzen gleich grüppchenweise auf und geizt auch nicht mit Kissen. Weniger ist mehr gilt beim Hygge Glam nicht! Ihr solltet bloß darauf achten, die skandinavische Linie nicht aus den Augen zu verlieren. Setzt also auch weiterhin gekonnt Pflanzen in Szene, greift zu einzelnen Möbelstücken oder Wohnaccessoires aus Holz und lasst auch gerne Hingucker wie zum Beispiel eine gemütliche Hängematte mit einziehen. Wir wünschen euch viel Spaß mit der neuen Hygge-Lebendigkeit!

Links viele Kissen auf einem Bett, rechts Hängematte mit goldenem Kissen und Schaffell
Kissen sind Hygge pur! Von ihnen können wir kaum genug haben – ob auf dem Bett oder in der Hängematte. Gold bringt den Glam-Faktor

 

Noch nicht genug vom neuen Interior-Trend? Dann schaut doch mal bei uns auf Pinterest vorbei. Auf unserem Board zum Hygge Glam findet ihr weitere tolle Inspirationen!