Scandi, Landhaus, Minimal – Unsere 3 Stuhl-Designs

Es ist soweit: MYCS bietet euch mit seiner neuen Stuhl-Kollektion zum ersten Mal die Möglichkeit, auch euren Sitzplatz individuell zu gestalten. Wir stellen euch die drei unterschiedlichen Modelle im Detail vor. Findet euren Liebling!

Nehmt Platz und macht es euch bequem … auf unseren drei Stühlen CHAYR, STYNG und PRYME.

Kreative Dreifaltigkeit: Die Designs

Unser Product Designer Paul Schöneburg hat für euch drei verschiedene Stuhl-Modelle entworfen, die alle auf ihre Art überzeugen und für jeden Design-Liebhaber etwas bieten.

Zeitloser Scandi-Chic mit unzähligen Variationsmöglichkeiten …

… das ist CHAYR. Seine puristisch und organisch geformte Sitzschale ist ein Design-Klassiker, der entweder in vier Holzfurnieren natürlich daher kommt oder aus recyceltem Kunststoff einen modernen Charakter bekommt.
Fünf verschiedene Bein-Modelle verleihen CHAYR eine enorme Wandlungsfähigkeit: Dank PYPE, TWYN, CYRCLE, CANTY und HIGH TWYN kreiert ihr euch immer den passenden Esszimmer-, Büro- oder Stapelstuhl, den perfekten Barhocker und den einzigartigen Freischwinger. Zusätzlich kann das Modell durch Armlehnen ergänzt werden.

Moderner Landhaus-Look für Detailverliebte …

… das ist STYNG. Die gedrechselten Stangen prägen diese Neuinterpretation des traditionellen Windsor-Stuhls. Jede einzelne von ihnen ist individuell gestaltbar – in vier Hölzern oder zahlreichen Farblacken, sodass ihr nach Belieben Akzente setzen könnt. Auch ob ihr den Country Stil von STYNG durch Armlehnen gemütlicher wirken lassen wollt oder ohne einen offeneren Look erzielt, ist ganz euch überlassen.

Nordisch-minimalistisch mit klaren Formen …

… das ist PRYME. Mit den charakterstarken Konturen des Stuhls gibt Paul euch die Gelegenheit, euer ganz persönliches Design-Highlight zu kreieren: Ein Gestell, eine Lehne, ein Sitz – mehr braucht es dazu nicht. Wer will, verleiht PRYME mit Armlehnen einen Sessel-Look. Mit den vier Holzfurnieren und 18 Farblacken von zurückhaltendem Grau über verträumte Pastelltöne zu kräftigen Nuancen könnt ihr jedes Modul individuell anpassen.

Vielfältige Auswahl: Die Materialien

Aus gutem Holz: STYNG und PRYME

Der klassische Holzstuhl ist in seinen Ursprüngen über 3000 Jahre alt – und beliebt wie nie. Nachhaltig, authentisch, vielfältig: Wie unterschiedlich Holzstühle aussehen können, zeigt sich allein an unseren zwei Modellen STYNG und PRYME. Der eine verspielt mit vielen Details, der andere gänzlich reduziert. Eines haben beide gemeinsam: Sie bestehen aus 100 % FSC-zertifiziertem, europäischem Holz. So könnt ihr guten Gewissens Platz nehmen.

Zwei STYNG Stühle, ein PRYME und ein CHAYR Stuhl an einem NORDYC TYMBER Esstisch
Ob aus natürlichem Echtholzfurnier wie Nussbaum oder Birke oder farblackiert: Holzstühle sind zeitlos

Der Mix macht’s: CHAYR

Auch die Holzsitzschalen sowie die CYRCLE Beine von CHAYR entsprechen unseren nachhaltigen Umweltstandards. Aber auch wenn ihr euch für die Sitzschalen aus Verbundwerkstoff entscheidet, trefft ihr eine gute Wahl: Sie bestehen zu 100 % aus recycelten Kunststoff und Zellulosefasern auf Holzbasis. Diese spezielle Mischung verleiht unserer Sitzschale eine besonders hohe Festigkeit und Steifigkeit, was uns ermöglicht ihre Struktur dünner, stabiler und widerstandsfähiger anzufertigen. Dies wiederum reduziert den Verbrauch von Rohstoffen, welche aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern bezogen werden. Unsere CHAYR Sitzschale besticht somit nicht nur durch ihren modernen Charakter, sondern auch durch ihre einzigartige und nachhaltige Produktzusammensetzung.

Für CHAYR steht euch noch ein drittes Material zur Verfügung, denn vier der fünf Beine bestehen aus Stahl – wahlweise gebürstet, poliert oder farblackiert. Seid kreativ!

Vier CHAYR Barhocker vor einer Küchenbarzeile
Der vielfältige CHAYR kann auch als Barhocker verwendet werden und bietet den ultimativen Materialmix

Ein Stuhl kommt selten allein: Die Einrichtung

Natürlich hat ein mit Liebe entworfener, einzelner Statement-Stuhl seinen Reiz, doch meist sind es doch mehrere Stühle, die ihren Weg an unseren Tisch finden. Dabei müssen sie sich allerdings nicht wie ein Ei dem anderen gleichen! Wie wäre es zum Beispiel mit dem selben Modell in unterschiedlichen Farben oder Hölzern – mal mit und mal ohne Armlehnen? Oder mit unterschiedlichen Modellen in denselben Materialien und Farben? Ihr habt zahlreiche Möglichkeiten! Der Individualität sind auch fernab des einzelnen Stuhl keine Grenzen gesetzt, in der Kombination seid ihr ebenfalls frei.

Das selbe STYNG Modell in verschiedenen Farben am NORDYC TYMBER Esstisch
Gleich und doch anders: Bei Esszimmerstühlen bietet siche eine Kombination aus dem selben Modell in verschiedenen Farben an

Viel Spaß mit den MYCS Stühlen!

… Und hier geht’s zu den Konfiguratoren.