Dein Highboard

Sammle, verstaue und präsentiere alles, was dir lieb ist
Produkte ganz direkt erleben und persönlich beraten lassen: in den MYCS Showrooms.
Zu den Showrooms
Individuell konfigurieren
Konfiguriere einen bunten Sessel, ein harmonisches Sofa oder den smartesten Kleiderschrank, den du je hattest.
Persönliche Beratung in Showrooms
Wir sind qualifizierte Interior-Expert:innen, begleiten dein Projekt individuell und klären alle Fragen für dich.
0% Finanzierung
Wir bieten dir eine 0-%-Finanzierung über unseren Partner ALMA an.
LAS_subcategory_go-to-configurator_banner_desktop_1220x300px
Wunschdesign noch nicht gefunden?
In unserem Online Konfigurator kannst du dir dein Sideboard oder deinen Hängeschrank ganz einfach selbst designen.
MYCS showroom desktop 1220x1138

MYCS Showrooms: Ein ganz persönliches Erlebnis.

Lerne Farben und Stoffe kennen, teste unsere Möbel und lass dich von unseren Interior-Experten individuell beraten.

Produkte ausprobieren und testen
Farben und Stoffe entdecken
Individuelle Fragen klären lassen
Über 25.000 Menschen sind zufrieden mit uns!

Dein Highboard, das Alleskönner-Möbel

Was macht ein modernes Highboard aus?

Ein Highboard ist ein Möbelstück, das durch seine Höhe und seine geschlossenen Fronten definiert wird. Es ist das Pendant zum halbhohen Sideboard und dem niedrigen Lowboard. Sind die niedrigen Varianten circa 40 cm beziehungsweise circa 120 cm hoch, so werden Highboards wesentlich höher konfiguriert. Sie können so groß sein, dass sie einen ganzen Schrank ersetzen. Standardmäßig beginnen Highboards bei einer Höhe von 120 cm. Nach oben hin sind kaum Grenzen gesetzt, wobei in der Regel nicht mehr als 170 cm angesetzt werden.
Ein modernes Highboard ist ein echter Allrounder, denn es kann in beinahe allen Räumen eingesetzt werden, z.B. im Wohnzimmer, im Flur, im Büro oder im Schlafzimmer. Ein Highboard kann einen klassischen Vitrinenschrank ersetzen und bietet zusätzlichen Stauraum für Geschirr und Besteck. Das macht es zu einer idealen Lösung für offene Wohn-Ess-Bereiche, da alles ordentlich an einem Ort aufbewahrt werden kann. Außerdem verleiht es deinem Interior einen modernen Touch, ohne viel Platz einzunehmen. Und mit dem richtigen Design passt es perfekt zu jedem Einrichtungsstil!

Highboards als stilvolle Ersatzmöbel

Die traditionelle Kommode ist eher breit als hoch und nimmt darum oft zu viel Platz im Wohnzimmer oder Flur ein. Ein Highboard bietet die gleiche Funktionalität, braucht aber weniger Raum und ist daher auch für diese Bereiche perfekt! So hast du viel Stauraum für Bücher, Decken oder andere Dinge, ohne dass deine Wohnung überfüllt ist.
Du wirst erstaunt sein, wieviel größer dein Zimmer aussieht, wenn du deine Kommode durch ein Highboard ersetzt! In deinem Homeoffice kann ein Highboard als Alternative zu Aktenschränke verwendet werden, um Unterlagen und Ordner ordentlich und sicher aufzubewahren. Dank seiner geschlossenen Fronten sammelt sich kein Staub auf deinen Dokumenten an. Nutze den so gewonnenen Platz in deinem Büro doch für eine Recamiere oder ein Schlafsofa für deinen Übernachtungsbesuch!

Highboards in Schwarz, Weiß oder Eiche-Optik

Bei MYCS entscheidest du, welche Farbe(n) und Oberflächen dein Highboard haben soll. Du kannst zum Beispiel ein eher zurückgenommenes Modell in reinem Weiß oder klassischem Schwarz konfigurieren oder eine warme, gemütliche Atmosphäre durch Holzoptik erzeugen. Wie wäre es mit einer Kombination aus verschiedenen Farben für Böden, Wände und Türen? In unserem Online-Konfigurator kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Probiere die verschiedensten Konfigurationen aus, speichere sie als Favoriten ab und teile sie mit Freunden und Familie. So fällt dir die Entscheidung für eine finale Version sicher leichter.

Kontaktiere uns
Weitere Fragen?FAQs ansehen
Allgemeine Anfragen

Liebe Kunden*innen,

leider müssen wir euch darüber informieren, dass wir über das Vermögen der mycs GmbH einen Insolvenzantrag stellen mussten. Es wurde ein vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt.

Die mycs GmbH hat für Euch vor allem die Plattform zur Bestellung der Produkte der mycs-Gruppe bereitgestellt.

Wir sehen uns leider auch gezwungen, gleiche Schritte bei unseren Tochtergesellschaften einzuleiten, also vor allem auch bei unserer polnischen Tochtergesellschaft, die für Euch unsere Produkte produziert und an Euch verkauft. Sobald es hierzu aktuelle Informationen gibt, informieren wir euch natürlich.

Ihr werdet nun sicherlich viele Fragen an uns haben, die wir auch versuchen wollen, zu beantworten. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht jede Frage im Detail beantworten werden können. eure dringendsten Fragen dürften aber die folgenden sein:

1. Wird meine Bestellung derzeit noch ausgeliefert?

Dein Vertrag über die Lieferung deiner bestellten Ware besteht mit unserer polnischen Tochtergesellschaft, welche die Ware in Polen produziert und von dort ausliefert. Aktuell erfolgen keine Auslieferungen mehr. Wir hoffen, dass eine Sanierung der mycs-Gruppe gelingen kann und Auslieferungen bestellter Ware erfolgen werden. Dies wird sich innerhalb von wenigen Wochen herausstellen. Wir müssen die weitere Entwicklung abwarten. Sollte sich die Möglichkeit von Weiterbelieferungen ergeben, werdet ihr individuell von uns informiert.

2. Kann ich meine Bestellung stornieren und erhalte ich dann mein Geld zurück?

Grundsätzlich könnt ihr weiterhin von eurem Widerrufsrecht zu den bekannten Bedingungen Gebrauch machen. Dies führt aufgrund der aktuellen Situation aber nicht zu einer Erstattung eurer Vorkasse-Zahlung.

Eure Rückforderungsansprüche gehen aber nicht unter. Sie sind nach derzeitigem Sachstand als zukünftige Insolvenzforderung anzusehen und können später beim Insolvenzverwalter zur Insolvenztabelle angemeldet werden. Eine Anmeldung zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht möglich.

3. Werden Reklamationen entgegengenommen?

Aktuell können auch keine Reklamationen bearbeitet werden. Auch hier müssen wir die weitere Entwicklung beim Produzenten abwarten und halten euch informiert. Sofern ihr aktuelle Reklamationen habt, sendet diese bitte an support@mycs.com. Wir sammeln eure Nachrichten und halten euch über die weitere Bearbeitung informiert.

4. Muss ich bereits jetzt meine Rechte geltend machen?

In einem Insolvenzverfahren seid ihr mit euren Ansprüchen auf Rückzahlung der Vorkasse-Zahlungen oder aufgrund von Reklamationsansprüchen Insolvenzgläubiger. Nach Deutschem Recht sind diese Ansprüche nach Eröffnung eines Insolvenzverfahrens bei einem Insolvenzverwalter anzumelden. Wie gehen derzeit davon aus, dass dies nach Polnischem Recht ähnlich ist und ihr eure Ansprüche bei einem noch zu bestellenden Insolvenzverwalter der polnischen Tochtergesellschaft anmelden könnt, sobald das Insolvenzverfahren eröffnet ist. Sobald wir hierzu konkretere Informationen haben, informieren wir euch.

Wir bedauern die aktuelle Entwicklung sehr. Wir sind nun unter Hochdruck damit befasst, die beste Lösung für unsere Kunden zu erarbeiten. Unser Ziel ist es, den Geschäftsbetrieb der mycs - Gruppe so schnell wie möglich aus der Insolvenz heraus zu führen. Bis dahin bitten wir euch, von weiteren Nachfragen Abstand zu nehmen. Ihr werdet auf dieser Seite über die aktuelle Entwicklung regelmäßig informiert.