Auf unserer Website verwenden wir Cookies für technische, analytische, Marketing- und Website-Nutzungszwecke. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website ordnungsgemäß funktionieren kann, und liefern uns Informationen über die Nutzung unserer Website. Um auf unserer Website fortfahren zu können, müssen Sie zunächst unseren Cookie-Richtlinien zustimmen.

Dein Hochschrank

Hochschränke individuell gestalten
Grenzenlos Gestalten
Beste Qualität & Faire Preise
Kostenlose Lieferung
Wunschdesign noch nicht gefunden?
In unserem Online Konfigurator kannst du dir dein Sideboard oder deinen Hängeschrank ganz einfach selbst designen.
LAS subcategory page Info Banner desktop&tablet 1920x930px

Die neuen MYCS Trendfarben

Jetzt noch schöner: Unser GRYD Regalsystem gibt es in 12 neuen Trendtönen zum Dahinschmelzen. Umweltfreundlich und in edlem Matt-Finish. Dein Wunschdesign steht bereit – in deinen MYCS Traumfarben.

Das Raumwunder passt in jede Nische – konfiguriere deinen individuellen Hochschrank von MYCS

Wissenswertes rund um den Hochschrank

Hier haben wir es mit einem echten Klassiker zu tun. Der Hochschrank – typisch in seiner schmalen Form und deutlich höher als breit – war früher in nahezu jedem Haushalt anzutreffen. Seine häufigste Verwendung hatte er als “Besenschrank”, heute auch Mehrzweckschrank, Putzschrank oder Staubsaugerschrank genannt. Seine Höhe erlaubte es, Gegenstände wie eben den Besen, aber auch Schrubber, Wischmopp oder Staubsauger mit langen Rohren und Schläuchen perfekt zu parken. Heute sehen wir in dem schlanken Schrank, der auch bis zur Zimmerdecke reichen kann, deutlich mehr Möglichkeiten.

Was macht einen Hochschrank so praktisch?

Es sind zwei zentrale Eigenschaften, die den Hochschrank ausmachen: Mit ihm gelingt es, auch kleinste Nischen und Vorsprünge in Räumen zu nutzen. Außerdem verhindert eine verminderte Schranktiefe, dass Dinge weit hinten auf Nimmerwiedersehen verschwinden. Im Inneren des Hochschranks bleibt alles schön übersichtlich, während er sich von außen enorm platzsparend zeigt. Wenn du ihn als klassischen Besenschrank nutzen möchtest, solltest du dich für wenige und weiter oben platzierte Zwischenböden und Push-to-open Schranktüren entscheiden. Oder aber du bestückst das schmale Möbel mit extra vielen Böden, um kleinere Teile einzeln oder in Boxen übersichtlich aufzubewahren. Ideal bei deinem MYCS Hochschrank: du kannst auch Bereiche für Schubladen konfigurieren. Mit einem Mix aus Schranktüren, Schubladen und Zwischenböden stimmst du deinen Hochschrank so perfekt auf deine ganz persönlichen Anforderungen ab.

4 Orte, an denen Hochschränke echte Helfer sind

1. Hochschrank in der Küche: Ob du nun dein Putzzeug, häufig benutzte Tischwäsche oder haltbare Vorräte in ihm verwahrst – ein Küchenhochschrank passt auch in die kleinste Küche!

2. Hochschrank im Flur: Wer Kinder hat, weiß, was sich so alles im Flur ansammeln kann … Sportzeug, Freizeit-Utensilien, Schals, Handschuhe und Mützen finden in einem Hochschrank den perfekten Unterschlupf, sind gleichzeitig gut versteckt und bei Bedarf schnell zur Hand.

3. Hochschrank im Gästezimmer: Vielleicht nutzt du dein Homeoffice auch mal als Gästezimmer. Dann eignet sich ein Hochschrank ideal, um sporadisch benötigte Dinge wie Decken und Kissen, Gäste-Bettzeug oder -Handtücher platzsparend und übersichtlich unterzubringen.

4. Hochschrank im Wohnzimmer: Wohnst du in einem Altbau und hast reichlich Deckenhöhe? Dann solltest du sie auch voll ausnutzen – mit einem oder mehreren Hochschränken für Bücher schaffst du eine tolle Bibliotheks-Atmosphäre. Beim Bestücken gut aufpassen, dass die selten benutzten Gegenstände weiter nach oben wandern, alles andere aber in Armlänge erreichbar bleibt.