Dein Lowboard

Ein Multitalent: innen verstecken, oben entdecken
Produkte ganz direkt erleben und persönlich beraten lassen: in den MYCS Showrooms.
Zu den Showrooms
Individuell konfigurieren
Konfiguriere einen bunten Sessel, ein harmonisches Sofa oder den smartesten Kleiderschrank, den du je hattest.
Persönliche Beratung in Showrooms
Wir sind qualifizierte Interior-Expert:innen, begleiten dein Projekt individuell und klären alle Fragen für dich.
0% Finanzierung
Wir bieten dir eine 0-%-Finanzierung über unseren Partner ALMA an.
LAS_subcategory_go-to-configurator_banner_desktop_1220x300px
Wunschdesign noch nicht gefunden?
In unserem Online Konfigurator kannst du dir dein Sideboard oder deinen Hängeschrank ganz einfach selbst designen.
MYCS showroom desktop 1220x1138

MYCS Showrooms: Ein ganz persönliches Erlebnis.

Lerne Farben und Stoffe kennen, teste unsere Möbel und lass dich von unseren Interior-Experten individuell beraten.

Produkte ausprobieren und testen
Farben und Stoffe entdecken
Individuelle Fragen klären lassen
Über 25.000 Menschen sind zufrieden mit uns!

Dein Lowboard: so schlank wie praktisch

Was ist ein Lowboard?

Ein Lowboard ist ein besonderes Möbelstück, das jedem Raum in deinem Zuhause eine besondere Note verleihen kann. Aber was genau ist ein Lowboard und wie unterscheidet es sich von anderen Möbeln? Wir von MYCS beschreiben dir, was dieses Möbel so besonders macht und wie es typischerweise aussieht. Soviel können wir bereits jetzt sagen: Das Lowboard hat sich zu einem vielgeliebten, modernen Klassiker entwickelt.

Was macht ein Lowboard so besonders?

Lowboards zeichnen sich in der Regel durch ihre schlanke Silhouette, ihr minimalistisches Design und ihre geringe Höhe aus. Das macht sie ideal für Wohn- oder Büroräume, in denen der Platz begrenzt ist. Im Gegensatz zu schweren Möbelstücken wie Schränken oder Kommoden sind Lowboards leicht und erzielen diesen Eindruck auch in optischer Hinsicht.
Ein Lowboard kann auf Rollen gestellt, an die Wand gehängt oder mit Möbelfüßen versehen werden, ganz so, wie du es brauchst und wie es sich am besten in deine bestehende Einrichtung einfügt.

Was zeichnet ein Lowboard aus?

Ein Lowboard zeichnet sich durch seine niedrige Höhe aus, die in der Regel 40 cm nicht überschreitet. In die Familie dieser modernen Boards gehören auch die Side- und Highboards. Optisch sind sie sich alle recht ähnlich. Der größte Unterschied liegt in den Maßen: Während Highboards schon fast die Größe eines Schrankes erreichen und Sideboards in etwa den Maßen einer Kommode entsprechen, ist ein Lowboard wesentlich niedriger. Der schlanke, moderne Look ist also sein Markenzeichen.

Ein weißes Lowboard oder ein farbiges?

Hier gibt es keine eindeutige Antwort: Weiße Lowboards sind eher zeitlos und lassen sich vielseitig einsetzen, da sie sich leicht in jeden Einrichtungsstil einfügen. Sie eignen sich besonders für moderne Interiors und minimalistische Räume, in denen neutrale Farben vorherrschen. Farbige Lowboards hingegen setzen mit ihren leuchtenden Tönen einen kräftigen Akzent, der mehr Leben in einen tristen Raum bringen kann. Die leichten Möbelstücke funktionieren besonders gut, wenn sie mit passenden Accessoires wie Wandkunst und Teppichen kombiniert werden.

Ein Lowboard fürs TV?

Lowboards sind in der Wohnungseinrichtung so beliebt, weil sie Stil und Zweckmäßigkeit perfekt miteinander verbinden. Dank ihrer Vielseitigkeit kannst du sie überall im Haus einsetzen – auch unter Fernsehern, die an der Wand aufgehängt werden. Ein solcher TV-Schrank eignet sich nämlich ideal zur Aufbewahrung deiner ganzen Hi-Fi-Anlage und deines DVD-Players. So hast du das ganze Entertainment-Equipment ganz bequem an einem Platz! Je nach der Größe des Modells ist sogar noch Platz für deine CD- oder DVD-Sammlung.

Kontaktiere uns
Weitere Fragen?FAQs ansehen
Allgemeine Anfragen

Aktualisierung zum 05.04.2024


Liebe Kundinnen und Kunden,

unsere Sanierungsbemühungen sind weit fortgeschritten. Wir stehen in finalen Verhandlungen mit einem Investor. Die angestrebte Sanierungslösung sieht vor, die Auslieferungen bereits im April 2024 wieder aufzunehmen. Es zeichnet sich damit ab, dass Sie Ihre MYCS Möbel bald erhalten werden.

Wir möchten Ihnen schon jetzt für Ihre Geduld danken und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihr MYCS Team



Aktualisierung zum 27.03.2024


Gerne möchten wir die aktuelle Kundeninformation auch über die Homepage teilen:

Die Insolvenz der mycs GmbH wirkte sich leider auch auf die polnische Tochtergesellschaft, die mycs Sp.z o.o., aus, mit der Sie einen Vertrag über die Warenlieferung geschlossen haben. Die mycs Sp.z o.o. musste ebenfalls in Polen beim Amtsgericht in Posen einen Insolvenzantrag stellen.

Wir, das Management der mycs Sp.z o.o, möchten Ihnen gern eine aktuelle Information zu Ihrer Bestellung geben: Wir führen derzeit vielversprechende Gespräche mit potenziellen Investoren, mit dem Ziel, die Marke MYCS weiterzuführen. Die bisherigen Investoren- Gespräche zielen darauf ab, auch Ihnen als Kunden eine Lösung für Ihre Bestellung anzubieten und unseren Verpflichtungen Ihnen gegenüber damit bestmöglich nachzukommen.

Nach unserer derzeitigen Zeitplanung sind wir zuversichtlich, innerhalb der nächsten vier Wochen eine Sanierungslösung gefunden zu haben. Wie diese konkret aussehen wird, können wir gegenwärtig leider noch nicht sagen. Sobald es hinreichend konkrete Neuigkeiten gibt, werden wir Sie informieren.

Eine Bitte: Wir verstehen, wie ärgerlich die gesamte Situation für Sie ist und möchten Sie für die Unannehmlichkeiten aufrichtig um Entschuldigung bitten. Wir, das Management der mycs Sp.z o.o, setzen alles daran, den Verpflichtungen Ihnen gegenüber gerecht zu werden. Wir möchten Sie daher bitten, sich mit berechtigter negativer Kritik sowie mit Fragen und auch Forderungen direkt an uns zu wenden per Email unter support@mycs.com.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und für Ihre Geduld!



Aktualisierung zum 23.02.2024


Liebe Kunden*innen,

leider müssen wir euch darüber informieren, dass wir über das Vermögen der mycs GmbH einen Insolvenzantrag stellen mussten. Es wurde ein vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt.

Die mycs GmbH hat für Euch vor allem die Plattform zur Bestellung der Produkte der mycs-Gruppe bereitgestellt.

Wir sehen uns leider auch gezwungen, gleiche Schritte bei unseren Tochtergesellschaften einzuleiten, also vor allem auch bei unserer polnischen Tochtergesellschaft, die für Euch unsere Produkte produziert und an Euch verkauft. Sobald es hierzu aktuelle Informationen gibt, informieren wir euch natürlich.

Ihr werdet nun sicherlich viele Fragen an uns haben, die wir auch versuchen wollen, zu beantworten. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht jede Frage im Detail beantworten werden können. eure dringendsten Fragen dürften aber die folgenden sein:

1. Wird meine Bestellung derzeit noch ausgeliefert?

Dein Vertrag über die Lieferung deiner bestellten Ware besteht mit unserer polnischen Tochtergesellschaft, welche die Ware in Polen produziert und von dort ausliefert. Aktuell erfolgen keine Auslieferungen mehr. Wir hoffen, dass eine Sanierung der mycs-Gruppe gelingen kann und Auslieferungen bestellter Ware erfolgen werden. Dies wird sich innerhalb von wenigen Wochen herausstellen. Wir müssen die weitere Entwicklung abwarten. Sollte sich die Möglichkeit von Weiterbelieferungen ergeben, werdet ihr individuell von uns informiert.

2. Kann ich meine Bestellung stornieren und erhalte ich dann mein Geld zurück?

Grundsätzlich könnt ihr weiterhin von eurem Widerrufsrecht zu den bekannten Bedingungen Gebrauch machen. Dies führt aufgrund der aktuellen Situation aber nicht zu einer Erstattung eurer Vorkasse-Zahlung.

Eure Rückforderungsansprüche gehen aber nicht unter. Sie sind nach derzeitigem Sachstand als zukünftige Insolvenzforderung anzusehen und können später beim Insolvenzverwalter zur Insolvenztabelle angemeldet werden. Eine Anmeldung zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht möglich.

3. Werden Reklamationen entgegengenommen?

Aktuell können auch keine Reklamationen bearbeitet werden. Auch hier müssen wir die weitere Entwicklung beim Produzenten abwarten und halten euch informiert. Sofern ihr aktuelle Reklamationen habt, sendet diese bitte an support@mycs.com. Wir sammeln eure Nachrichten und halten euch über die weitere Bearbeitung informiert.

4. Muss ich bereits jetzt meine Rechte geltend machen?

In einem Insolvenzverfahren seid ihr mit euren Ansprüchen auf Rückzahlung der Vorkasse-Zahlungen oder aufgrund von Reklamationsansprüchen Insolvenzgläubiger. Nach Deutschem Recht sind diese Ansprüche nach Eröffnung eines Insolvenzverfahrens bei einem Insolvenzverwalter anzumelden. Wie gehen derzeit davon aus, dass dies nach Polnischem Recht ähnlich ist und ihr eure Ansprüche bei einem noch zu bestellenden Insolvenzverwalter der polnischen Tochtergesellschaft anmelden könnt, sobald das Insolvenzverfahren eröffnet ist. Sobald wir hierzu konkretere Informationen haben, informieren wir euch.

Wir bedauern die aktuelle Entwicklung sehr. Wir sind nun unter Hochdruck damit befasst, die beste Lösung für unsere Kunden zu erarbeiten. Unser Ziel ist es, den Geschäftsbetrieb der mycs - Gruppe so schnell wie möglich aus der Insolvenz heraus zu führen. Bis dahin bitten wir euch, von weiteren Nachfragen Abstand zu nehmen. Ihr werdet auf dieser Seite über die aktuelle Entwicklung regelmäßig informiert.